Zombicide – ein weiterer Kickstarter

Und wieder mal ein Kickstarter auf den ich sehnsüchtig warte: Zombicide

Ich habe mir diesmal etwas von einer andern homepage geliehen

http://de.trictrac.net/news-haben-sie-etwas-gegen-zombies.php

bin besonders gespannt auf die tollen Promocharaktere die zwar nicht so heissen aber stark angelehnt sind and wahre Helden:

Beispiel gefällig?

könnte doch ein gewisser Herr aus Stirb langsa… sein, oder?
Hm vielleicht ein Herr mit einer Nahkampfwaffe, kommt bald der 2te Teil ?
oder ein nerdiger Wissenschaftler?

Tarrantino wäre überrascht, oder?

nochmal Tarrantino?
ich glaube der spielt im neuen Film von Sly mit
und ein Herr mit einem Handproblem ist auch dabei : groovy :))
So dann mal zur Besprechung des Ganzen:

Haben Sie etwas gegen Zombies?
Geschrieben von Guido Dienstag, 20 März 2012 – 10:11

Ja: Pistolen, Bratpfannen, Kettensägen

Neben dem klassischen Euro-Game bin ich bekennender Trash-Spieler. Wenn das Thema stimmt und man Spaß an hirnlosen Würfeleien haben kann, sitze ich gerne mit im Boot. Das ist nicht immer streng pädagogisch und auch nicht immer ein familiengerechtes „Streichel-die-Pandas-und-ziehe-eine-Karte“-Spiel. Vielleicht nennt man sowas „Pop-Spieler“. Sagt ihr es mir.

Aber wenn die Kollegen von einem neuen halbkooperativen Zombiespiel erzählen, springe ich auf solche Geschichten natürlich sofort an. Und hirnfrei ist es ja auch. Wörtlich. Der Zombie an sich ist ja inzwischen im Mainstream der Popkultur angekommen, es gibt genug Filme, Serien, Comics, Spiele und sogar kulturwissenschaftliche Betrachtungen zum Thema „Der Zombie als gesellschaftliche Metapher„. Ohne Nachzudenken alles in sich Reinzustopfen war aber auch noch nie en vogue.
Zombicide ist typisch amerikanisch und dabei doch von einem frischen französischen Verlag mit französischen Autoren und französischen Illustratoren. Guillotine Games war mir zumindest vorher noch kein Begriff.
Die 1 bis 6 Spieler müssen mindestens 13 Jahre alt sein, den Zombieschlachten ist nix für die Kleinen. Jeder steuert einen der Überlebenden in einer zombieverseuchten Stadt. Hier werden nach allen Regeln der Kunst die untoten Horden in ihre Einzelteile (und darüber hinaus) verlegt – allerdings sollte es das Team nicht übertreiben, denn zu viele Zombies auf einmal sind dann doch gesundheitsgefährlich. Das Gefahrenlevel steigt mit der Erfahrung des Charakters an, von 1 bis 4. Der stärkste Charakter bestimmt, wie viele Zombies auftauchen. Also immer schön sachte.
Das Setting ist purer Pop Trash wie man es eben aus einschlägigen Filmen und Comics her kennt, mit allen Klischees. Das beginnt schon bei den Charakteren: Gothic-Mädel, Bürofrustrierter Doug, Rick …äh… Phil der Polizist. Alles dargestellt mit jeder Menge Miniaturen. Ein variabler Spielplan aus neun doppelseitigen Elementen sorgt für Abwechslung.

Zombiecide hat insgesamt 71 Miniaturen in der Schachtel, das ist nicht schlecht. Von den sechs unterschiedlichen Charakter-Modellen über „Walker“, „Runner“ oder „Fatties“ sind alle gängien Zombieklassen in unterschiedlichen Ausführungen ebenfalls dabei. Es gibt Plättchen für alles möglich von Autos, Türen, Szeanriozielen bis hin zu Geräuschen (lockt Zombies an). 110 Karten zeigen Wunden, Ausrüstung und Zombies. Natürlich kann dem unachtsamen Spieler beim Suchen nach Ausrüstung auch schon mal ein Zombie an der Schulter herumkauen: Dreckwühlen war noch nie so spannend!
Ab August wandelt die Toten unter uns. Ölt schon mal Desert Eagle, Kettensäge und Katana. Dann geht’s auf Zombiejagd.

– Zur Seite von Guillotine Games.

Zombicide wird ein Spiel von Raphaël Guiton, J.B. Lullien und N. Raoult
Erscheint im August 2012 bei Guillotine Games
Für 1 bis 6 Überlebende der Zombieapokalypse ab 13 Jahren
Preis: Nicht bekannt

Advertisements

Über xorron

mittlerweile master und spieler zuhause und in Geisenfeld
Dieser Beitrag wurde unter And Now for something completely different......, Brettspiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s