Die eiskalte Druidin Teil 1

Garth tut sich noch etwas schwer mit der Gruppe. Der Zwerg scheint echt okay zu sein – trinkt auch gerne – singt dann auch ganz gut und ist im Großen und Ganzen okay.

Der Elf mit dem Rapier ist etwas zurückhaltend aber so mag ich die Leute – nicht immer in alles einmischen. Damit kommen wir zu dem Barden , diesem Awen – man der hält wohl nie die Klappe – immer erzählen, reden, Leute komisch anschaun und auch diese Kleidung – naja nicht meins. Und seine Schwester ist zwar ruhig aber irgendwie hat sie schon ne verdammt kalte Ausstrahlung  und das liegt nicht nur an Auril.

Überhaupt – die Beiden lassen sich erst von Auril irgendwie verzaubern ( zumindest Melnyth ) und dann beide von einer zugegeben hübschen Bardin nochmal ohne genau zu wissen was passiert. Wie die ihre bisherigen angeblichen Abenteuer überlebt haben – na ich weiß ja nicht.

Ach ja was ich fast vergessen habe – ich wusste das es in der Gastwirtschaft wo die Bardin diese Sangesglück aufgetaucht ist  Probleme gibt – aber das mindestens 2 Leute dort von der Assassinengilde sind ist starker Tobak – ich verstehe nicht warum das Verschwinden einiger Leute von hier niemand genauer untersucht – ich muss mal bei meiner Wache nochmal nachfragen was wir hier tun .

Nachdem der Barde irgendein Schaustück abgeliefert hat habe ich natürlich dem Hauptmann alles erzählt wies wirklich war – auch wirklich alles – die Schankmaid war mir suspekt ich wollte sie zur Rede stellen und an ihr vorbei um meinen Bekannten nachzueilen und dann kams zum Schlagabtausch – ich wurde vergiftet – bin ein wenig ausgetickt und hab sie erledigt – meiner Meinung nach okay – aber wir werden sehen. Zumindest lass ich mich da nicht so reinziehen als ob ich hier ein Verbercher wäre, also echt.

Wegen Fritz – darum habe ich mich gekümmert – diese Aria scheint ja ganz okay – mal schaun was mich das kostet.

Bin mal gespannt was die beiden Geschwister erzählen wo sie waren und was die noch machen wollen – irgendwie zu vertrauensselig – grad auch mir gegenüber – die kennen mich doch gar nicht richtig.

Advertisements

Über xorron

mittlerweile master und spieler zuhause und in Geisenfeld
Dieser Beitrag wurde unter Die Abenteuer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die eiskalte Druidin Teil 1

  1. xorron schreibt:

    nurmal schnell die ersten Eindrücke – Namen ergänze ich demnächst

  2. Egfried schreibt:

    Gute Idee, dass mit Fritz und der Wache 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s